Silence

Kreativität in Europa

Silence wurde 2011 in Spanien gegründet, und zeichnet durch hohe Innovation und technische Perfektion aus.

Seit 2015 ist Silence S02 verfügbar, ein Elektroroller für den Botendienst und den öffentlichen Dienst. S02 ist die Basis für S01, den wir Ihnen hier vorstellen.

Im April 2017 wurde das neue Werk in Molins de Rei (Barcelona) bezogen und eingeweiht. Das Werk verfügt über eine jährliche Produktionskapazität für 10.000 Scooter und 12.000 Battery Packs. Es ist das einzige spanische Unternehmen, das nicht nur seine Fahrzeuge, sondern auch seine Batterien selbst herstellt.

Der Roller

Silence S01

Einfach nur Wow!

Silence S01 ist schon ein Roller, der neue Standards setzt.

Entworfen, getrieben und gefertigt in Spanien überzeugt S01 durch super Qualität und Liebe zu großen - und kleinen - Details.

Allein die Idee, den gut 40 kg schweren Akku mit Rollen zu versehen drängt einen großen Pluspunkt unwiderruflich auf.

Dann noch die Planung, das Akkupack separat als Energiespeicher zu nützen... bald wird auch die Silence-Palme zum Aufladen des Akkus über Solarenergie kommen. Ja, das Gesamtkonzept ist schlüssig.

Life dabei:

Unser Silence S01 ist derzeit für eine Probefahrt leider nicht bereit

Farben:

schwarz, schwarz/grün und schwarz/weiß

Garantie

Silence gibt auf den Scooter 2 Jahre und auf die Batterie 3 Jahre Garantie.

Wichtig: Um nicht die Garantie zu verlieren, muss die Batterie mindestens einmal im Monat aufgeladen und die Service-Intervalle müssen eingehalten werden.


Technik

Der Akku

Akku auf Rädern

40+ kg lassen sich nicht mehr gut mit einer Hand tragen. Etwas mehr als das Handgepäck wiegt der Akku-Trolley schon, aber für den kleinen Weg zum Aufladen hilft dies schon ungemein.


Akku kaufen oder mieten

Sie haben die Wahl

Neu ab 2019 können Sie sich entscheiden, ob Sie den Akku Ihrer Silence kaufen oder mieten. 

Die "Option Akkumiete" finden Sie in den Übersichten dunkelblau hinterlegt. Ganz klar- die Umweltförderung können Sie auch bei dieser Option beantragen.

Sie können die Akkumiete unbeschränkt weiterlaufen lassen - sollte die Kapazität des Akkus unter 70% des Nominalwerts sinken, erhalten Sie einen neuen Akku!

Sie haben aber auch die Möglichkeit, nach einem Jahr den Akku zu erwerben. Der Preis ist dann 70% vom Neupreis. Nach zwei Jahren sind es 50%, und nach drei Jahren 30% vom Neupreis.

Die Option Akkumiete wird auf Laufzeit abgeschlossen.

Wird die Akkumiete gekündigt und damit ausgesetzt, so ist ein Wiedereinstieg in die Akkumiete nicht mehr möglich. Es besteht in weiterer Folge die Möglichkeit, einen Akku zu erwerben, ggf auch einen vergünstigten Gebrauchtakku.


Technik

Stauraum

Ausreichend Platz

Im S01 finden 2 Jet-Helme Platz.


Fahrbericht

Test

Wie nun in echt

Heute 22.7.2020 ist unser S01 Vorführer angekommen. Wie ist er so? Was kann er?

Also zuerst mal haben wir es einfach geschafft, den Akku-Trolley herauszunehmen. Groß und schwer, aber er lässt sich erstaunlich gut handhaben.

Und dann geht`s schon los auf unserer Hausstrecke, mitten im Abendverkehr Richtung Breitenfurt, Hochrotherd und Kaleu.

Im Modus "Sport" ist der Stromgriff sehr direkt, und die Rekuperation kommt bereits bei "Null-Strom", nicht wie gewohnt mit der Bremse. Im Modus "City" ist bei "Null-Strom" Segeln, und erst mit der Bremse hilft die Rekuperation mit. "City" ist sehr komfortabel dosierbar. Ja es gibt noch einen 3. Modus, "E-Save" oder "Eco" - sicher interessant für spätere Tests. Aber nun gehts bei der Jungfernfahrt um die echten Tatsachen...

Verglichen mit Bimie Grazie Sport - wobei der Vergleich etwas hinkt - ist Silence S01 deutlich schwerer und mächtiger in der Dimension. Sie müssen dieses Hinterrad mit dem riesigen Radnabenmotor in Realität sehen. 

Der Geradeauslauf ist hervorragend, was aber auch ein leicht sperriges Einlenkverhalten bedingt. Es kann aber auch sein, dass wir von unseren 100 kg - Rollern verwöhnt sind. Das unbeschwerte Kurvenhetzen muss aber doch mit mehr Körpereinsatz erkauft werden.

Die Bremsen sind sehr stark und auch bei einer Vollbremsung wird die Spur pragmatisch beibehalten.

Die Sitzposition fördert definitiv keine Thrombose. Kein anderer Roller bietet diesen entspannten Kniewinkel (das ist uns erst beim Umstieg auf Grazie aufgefallen, wobei Grazie auch genug Höhe bietet. Aber Silence S01 ist aus unserer Sicht Benchmark).

Die Höchstgeschwindigkeit... Der Tacho riegelt je nach Steigung bei Tempo 99 km/h bis Tempo 103 km/h ab. Gefühlt wäre noch mehr drinnen. GPS meint, 94 km/h ist das Maximum gewesen, auch ganz gut!

Die Beschleunigung ist hervorragend und auf dem sehr hohen Niveau der Bimie Grazie Sport, etwa 5,5 Sekunden auf 50 km/h. Am Anfang scheint S01 etwas zögerlich, aber dann setzt der Strom schon sehr, sehr merkbar ein!

Wir machen bald eine Vergleichsmessung mit Bimie Pico Race und Bimie Grazie Sport, das wird spannend.

Last aber sicher noch least, die Dämpfung. Jaaaa, die kleinen Ruppeln sind schon noch merkbar. Hier ist weiterhin Niu NQi GTs der Spitzenreiter. Aber wir wollen doch alle ein "gutes Feedback" zur Fahrbahn erhalten oder?

Also in Summe: Große Reichweite, ein sportliches Auftreten, mächtig, Spaß, und: Made in Europe. Das gefällt uns.

Technik

Technische Daten

Alles in einer Tabelle

Alle Preise  verstehen sich inklusive 20% MwSt.

Besonderheiten: Akku-Trolley

Hinweis zur Förderung und zum Listenpreis:

Die Umweltförderung gewährt, wenn Sie nachweislich Strom aus regenerativen Quellen verwenden, eine Bundesförderung in der Höhe von €450 für die Mopedklasse (L1e, 45 km/h) bzw €700 für die 125er-Klasse (über 45 km/h). Diese Förderung gilt bis spätestens 31.12.2020 bzw solange bis der Fördertopf aufgebraucht worden ist.

Diese Bundesförderung ist vom Käufer selbst zu beantragen. Bikemite kann keine Haftung dafür übernehmen, ob diese Bundesförderung auch tatsächlich gewährt wird.

Damit der Käufer diese Förderung durch die Umweltförderung in Anspruch nehmen kann, gewährt der Händler / Importeur (bikemite) ebenso eine weitere Förderung in der Höhe von €350 (L1e) bzw €500 (L3e) netto.

Um die Lesbarkeit der Preisgestaltung transparenter zu gestalten, und da bikemite diese Förderung in jedem Fall gewährt, haben wir unter "Listenpreis abzgl Förderung Händler/Importeur" diesen Betrag bereits abgezogen. Der Listenpreis selber ist tatsächlich um diesen Betrag erhöht.


Silence S01

EUR 6.740,00 EUR 7.090,00

inkl. USt. zzgl. Versandkosten


In echt

Silence S01

Silence is golden


Bunt

Bilder

de varios colores


Fahrbericht

Test

Von 100 auf 23

Diesmal ein Test mit viel Topspeed, eher in der Ebene. Eine Strecke sind 29 km, und wir sind tour und retour gefahren, tendenziell am Limit.

Ein paar Erkenntnisse sind nun neu aufgetaucht.

Die Topspeed hat nur 90 km/h betragen- eventuell liegt es am Endurohelm, der doch etwas mehr Luft auffängt als der Jethelm?

Erstmals haben wir es bei der Rückfahrt geschafft, die Motortemperatur auf über 100 Grad zu jagen - 110 Grad haben wir geschafft.

Der Controller "dankt" es mit mit einer Leistungsreduktion. Wir konnten die Topspeed noch erreichen, aber die Beschleunigung war deutlich verhaltener. So verhalten, dass das Vorfahren bei den Wiener Ampeln etwas weniger Freude gemacht hat.

Einmal über 100 Grad, dauert es doch eine Zeit lang bis der Motor sich ausreichend abkühlt. Ja die thermische Kapazität ist bei diesem recht gewaltigen Radnabenmotor durchaus vorhanden.

Mit 23 Prozent sind wir wieder in Wien angekommen, das gibt in diesem energieintensiven Fahrmodus 80 km Reichweite.