Der Roller

Trinity Uranus

Der Uranus ist mit dem Moped-Führerschein AM oder mit dem B-Führerschein fahrbar und ist - bitte vergleichen Sie andere Hersteller - in seiner Größenklasse unschlagbar in Preis und Leistung!

Er besticht durch einen Lithium-Wechselakku, den Sie in unterschiedlichen Größen bestellen und entweder direkt im Roller oder auch  bequem in der Wohnung oder im Büro nachladen können. Selbstverständlich haben alle unsere Lithium-Akkus ein Batterie-Management-System (BMS) verbaut, welches den Lade- und Entladevorgang steuert und überwacht.

Auch die Bremsenergie wird genützt, die Rekuperation lädt den Akku während des Bremsens auf.

Unsere Er-fahrung: Der 3 kW Radnabenmotor verleiht dem Uranus eine exzellente Steigfähigkeit und eine erfreuliche Endgeschwindigkeit!

Der nahezu lautlose Radnabenmotor, direkt im Hinterrad integriert, verzichtet auf Riemen- oder Kettenantrieb und bringt das Drehmoment verlustarm auf die Straße.

Der Uranus ist wie alle unsere Elektroroller für 2 Personen zugelassen, und auch größere Piloten freuen sich über ein komfortables Fahren mit unserem Uranus.

Life dabei:

Trinity Uranus steht zur Probefahrt bereit.

Farben:

Trinity Uranus ist in den Farben Weiss und Schwarz lieferbar, die Sitzbank ist wahlweise braun oder schwarz

Garantie:

Die Garantie auf den Roller - inklusive Akku, exklusive Verschleißteile - beträgt bei Einhaltung der Services zwei Jahre

Neu ab Mitte 2017

Uranus erhält nun ein digitales Display mit genauer Akkuanzeige sowie Anzeige der Restreichweite.

Die Alu-Schwinge macht das Heck noch fescher.

Unsere Er-Fahrung

Am meisten begeistert uns an Uranus die guten Fahreigenschaften - eine jede Kurve wird mit Freude genommen. Hier ist Uranus Benchmark der 45 km/h Klasse.

Uranus ist für ein Moped sehr groß und wird auf für einen Vertreter der (sogg.) 125er-Klasse gehalten. Daher ist Uranus speziell für größere Fahrer zu empfehlen.

Ein weiterer Vorteil von Uranus sind die konfigurierbaren Akku-Größen, die eine Reichweite von bis zu 100 km ermöglichen.

Power Bergauf

Interessant ist die Beschleunigung auch bergauf. Je nach Steigung werden bis zu 42 km/h erreicht!

Technische Daten

Alle Preise, mit Ausnahme "Zulassungsdatenbank" verstehen sich inklusive 20% MwSt.

Hinweis zur Förderung und zum Listenpreis:

Die Umweltförderung gewährt, wenn Sie nachweislich Strom aus regenerativen Quellen verwenden, eine Bundesförderung in der Höhe von € 375. Diese Förderung gilt bis spätestens 31.12.2018 bzw solange bis der Fördertopf aufgebraucht worden ist.

Diese Bundesförderung ist vom Käufer selbst zu beantragen. Bikemite kann keine Haftung dafür übernehmen, ob diese Bundesförderung auch tatsächlich gewährt wird.

Damit der Käufer diese Förderung durch die Umweltförderung in Anspruch nehmen kann, gewährt der Händler / Importeur (bikemite) ebenso eine weitere Förderung in der Höhe von €375 netto bzw €450 brutto.

Um die Lesbarkeit der Preisgestaltung transparenter zu gestalten, und da bikemite diese Förderung in jedem Fall gewährt, haben wir unter "Listenpreis abzgl Förderung Händler/Importeur" diesen Betrag bereits abgezogen. Der Listenpreis selber ist tatsächlich um diesen Betrag erhöht.

Besonderheiten

Akku: Trinity bietet mehrere Akkutypen an. Diese unterscheiden sich in der Kapazität - und damit in der Reichweite - und im Gewicht.

Der Standardakku mit 1,7 kWh wiegt 14 kg.

Der Aufpreis für den Akku "L" mit 2,4 kWh und 17 kg Gewicht beträgt 500€.

Weiters bietet Trinity den Akku "XL" mit 3 kWh und 22 kg Gewicht an.

Programmierbarer Controller: Der Controller ist das Herzstück des Elektrorollers und setzt den Fahrerwunsch vom Gasgriff in ein Antriebsmoment des Elektromotors um.

Mit dem programmierbaren Controller ist eine perfekte Anpassung des Rollers an Ihr gewünschtes Fahrprofil möglich

Eco-Schalter: Der Uranus verfügt über 2 Fahrstufen: Normal und Eco. Im Modus Eco wird die Maximalleistung reduziert und damit die mögliche Reichweite verlängert.

Weiters ist möglich, den Eco-Schalter auf 30 km/h zu programmieren, damit Sie in den 30er Zonen nicht in Gefahr geraten, zu schnell zu fahren.

Unser Reichweitentests mit 60V/28Ah

Im Wiener Stadverkehr ist der Uranus unschlagbar! Daher war die Devise, bei jeder Ampel mit Vollstrom losfahren, und auch sonst den Gasgriff recht ambitioniert bewegt.

Nach 48 km hat eine merkbare Leistungsreduktion eingesetzt, und nach 50 km wäre eine Weiterfahrt noch möglich gewesen, aber die bikemite Steckdose war doch zu einladend.

Die von Trinity angegebenen 61 km scheinen bei etwas schonenderer Fahrweise im Stadtbetrieb äusserst realistisch

Wintertest bei unter Null Grad

Wir wollten es wissen. Wie verhält sich der Akku bei unter Null Grad Aussentemperatur?

Die Antwort ist erfreulich: Blendend. Kaum ein Leistungseinbruch.

Während der Hinfahrt war der Akku auf 5 Grad "vorgewärmt", bei der Rückfahrt auf ca -3 Grad abgekühlt. Auch bei halbvollem Akku war keine merkbare Reduktion im Vorwärtsdrand merkbar. Allein, die Fingerspitzen sind spürbar abgekühlt.