Evoke

Die neue Klassik 

Evoke (merken Sie das Wortspiel ?) hat sich zum Ziel gesetzt, leistbare und top-moderne Elektromotorräder zu fertigen.

Die Fertigung läuft bei Foxconn - alles top-organisiert.

Auch bei den Komponenten und den Ausstattungen greift Evoke auf die Erfahrung der etablierten Industrie zurück.

Ende 2017 hat Evoke den Dauerbrenner Urban S überarbeitet und die Urban Classic auf den Markt gebracht - ein perfekt auf unsere Bedürfnisse zurechtgeschnittenes Elektromotorrad: Schnellladung, Markenakkus, viele Extras, kombiniert mit einem sehr ansprechenden Design.

Hier ein aktueller Hintergrundbericht über Evoke

Das Motorrad

Evoke Urban Classic

Klassik V2: Mit E

Urban Classic erfreut uns mit vielen durchdachten Features und mit einem Design, dass seines Gleichen sucht.

Der wartungsfreie Radnabenmotor beschleunigt auf bis zu 130 km/h (dies werden wir mit GPS nachmessen).

Die Akkus von Samsung - 7,8 kWh, das ist unser Benchmark! - versorgen den Motor für Reichweiten bis zu 140 km bei einem ausgewogenen Mix. Speziell bei dieser hohen Leistung ist hier eine hohe Varianz vorhanden - in der Stadt werden 200 km erwartet, bei 80 km/h sind es 120 km.

Life dabei:

Unsere Urban Classic steht für eine Probefahrt bereit.


Technik

LED Scheinwerfer

Es wird Licht

Der Frontscheinwerfer ist mit einer leistungsstarker LED-Technik ausgestattet, und schafft es dabei, den Café-Racer Stil beizubehalten!


Technik

Der Sitz

Gut gepolstert

Handgenäht aus feinstem tibetischen Leder und fein gepolstert sorgt der Sitz für eine komfortable Fahrt - wo immer Sie auch hinfahren. Die Polsterung ist sowohl antimikrobiell als auch antibakteriell, so dass Sie sich nicht um Regenflecken oder um verschütteten Kaffee kümmern müssen.


Erfahrung

Der Praxistest

Heißes Eisen

Der obligate Test von Wien nach Forchtenstein. Diesmal aber mit deutlich mehr Power auf den langen Geraden!

Die Hinfahrt war vor Allem eines: Nass. Wolkenbruch und Wind, aber mit einer Überhose war es dann doch machbar.

Bei der Rückfahrt konnten wir uns von der Höchstgeschwindigkeit überzeugen - Ja 130 laut GPS!

Einen kleinen Wermutstropfen gibt es hier allerdings. Es sind 11 kW Nennleistung und 19 kW Spitzenleistung. Der Akku schafft dies locker, aber der Motor nimmt bei voller Fahrt und beim permanenten spätpubertären Beschleunigen doch ordentlich an Temperatur zu.

Um den Motor zu schonen, wird die Leistung merkbar reduziert. Wenn Sie dann noch weiter Spompanadln machen, winkt Sie Evoke an den rechten Strassenrand - Zwangsauskühlung. Dies dauert nur 5 Minuten, aber es macht bewusst: Ja Leistung ist vorhanden, aber bitte nicht permanent abrufen.

Eine Nebenerkenntnis: Den Bikergruß gibt es immer noch! Jahrelang wurden wir mit unseren Elektrorollern ignoriert (wir können das gut verarbeiten), aber auf der Evoke werden Sie von den einspurigen Kollegen als Motorradfahrer erkannt, und freudig dürfen Sie den Gruß mit den linken Fingern erwidern.

Das Fahrwerk ist gut und ladet zu erfreuten Kurven ein. Die Gabel schluckt einiges, und der Hinterraddämpfer ist - vorhanden. Könnte etwas weicher sein, vielleicht sind wir auch nur etwas verwöhnt.

Die Anzeige leistet einen gut Dienst. Wenn aber die Mittagssonne direkt hinter dem Fahrer ist, dann spiegelt die Anzeige den hellen Himmel wieder. Die naheliegende Abhilfe: Mit dem Helm kurz einen Schatten machen und alles ist wieder klar ersichtlich.

Nach 69 Kilometern haben wir Evoke an die Steckdose gehängt - nötig war es noch nicht. Wir haben 6 kWh reingeladen, mit geschätzten 85% Wirkungsgrad - die Reichweite wären dann 105 km gewesen.

Die angegebenen 140 km Reichweite sollten bei einem Reisetempo zwischen 70 km/h und 90 km/h machbar sein, ohne zu viele Beschleunigungsorgien...

Macht wirklich Spaß, die Evoke Urban Classic!

Technik

Technische Daten

Alles in einer Tabelle

* 3h bis 80% mit einer 16A abgesicherten Steckdose

Alle Preise, mit Ausnahme "Zulassungsdatenbank" verstehen sich inklusive 20% MwSt.

Besonderheiten:  Lässigkeitsfaktor.

Hinweis zur Förderung und zum Listenpreis:

Die Umweltförderung gewährt, wenn Sie nachweislich Strom aus regenerativen Quellen verwenden, eine Bundesförderung in der Höhe von € 375. Diese Förderung gilt bis spätestens 31.12.2018 bzw solange bis der Fördertopf aufgebraucht worden ist.

Diese Bundesförderung ist vom Käufer selbst zu beantragen. Bikemite kann keine Haftung dafür übernehmen, ob diese Bundesförderung auch tatsächlich gewährt wird.

Damit der Käufer diese Förderung durch die Umweltförderung in Anspruch nehmen kann, gewährt der Händler / Importeur (bikemite) ebenso eine weitere Förderung in der Höhe von €375 netto bzw €450 brutto.

Um die Lesbarkeit der Preisgestaltung transparenter zu gestalten, und da bikemite diese Förderung in jedem Fall gewährt, haben wir unter "Listenpreis abzgl Förderung Händler/Importeur" diesen Betrag bereits abgezogen. Der Listenpreis selber ist tatsächlich um diesen Betrag erhöht.


Optionale Lieferung bis zu Ihrer Haustüre: Die Lieferkosten betragen (jeweils inkl MwSt)

Abholung 1130 Wien   0 €
bis 50 km 70 €
bis 200 km 110 €
bis 400 km 150 €

Technik

Die Anzeige

Konnektivität in Farbe

Die Touch-Screen Anzeige bildet eine perfekte Schnittstelle zum Fahrer. Sie ist sowohl in der direkten Sonne als auch in der Nacht sehr gut ablesbar.

Hier können Sie sich auch über Bluetooth mit Ihrem Smart-Phone verbinden!