Der Roller

Bimie Grazie

Evolution

Bimie Grazie wurde für 2018 komplett überarbeitet und ist seit April 2018 bei uns verfügbar.

Neue Motoren, neue Optik und mit Wechselakku. Technisch ist Grazie stark mit Bimie Sorriso verwandt.

Wir bieten Grazie sowohl in der 45 km/h Variante, in einer 60 km/h Variante, in einer 75 km/h Variante und auch mit extra viel Power mit 90 km/h Spitze an.

Life dabei:

Unsere Grazie Sport steht zur Probefahrt bereit.

Farben:

Bimie Grazie ist in den Farben Weinrot, Mattschwarz, Creme und Weiß erhältlich. Der Sitz ist wahlweise kaffeebraun, creme oder schwarz.

Garantie:

Die Garantie auf den Roller - exklusive Verschleißteile - beträgt bei Einhaltung der Services ein Jahr. Die Garantie auf den Akku beträgt zwei Jahre.

Warum ein Jahr Garantie auf den Roller? Wie Sie sehen, haben wir die Preise für die Bimies extrem knapp kalkuliert. Sie haben aber die Möglichkeit, optional die Garantie auf den Roller auf zwei Jahre zu erhöhen, der Aufpreis beträgt €200 inkl. MwSt.

Garantiebedingungen


Technik

Technische Daten

Alles in einer Tabelle

Alle Preise verstehen sich inklusive 20% MwSt.

Hinweis zur Förderung und zum Listenpreis: 

Die Umweltförderung gewährt, wenn Sie nachweislich Strom aus regenerativen Quellen verwenden, eine Bundesförderung in der Höhe von €450 für die Mopedklasse (L1e, 45 km/h) bzw €700 für die 125er-Klasse (L3e, über 45 km/h). Diese Förderung gilt bis spätestens 31.12.2020 bzw solange bis der Fördertopf aufgebraucht worden ist.

Diese Bundesförderung ist vom Käufer selbst zu beantragen. Bikemite kann keine Haftung dafür übernehmen, ob diese Bundesförderung auch tatsächlich gewährt wird.

Damit der Käufer diese Förderung durch die Umweltförderung in Anspruch nehmen kann, gewährt der Händler / Importeur (Bikemite) ebenso eine weitere Förderung in der Höhe von €350 (L1e) bzw €500 (L3e) netto.

Um die Lesbarkeit der Preisgestaltung transparenter zu gestalten, und da Bikemite diese Förderung in jedem Fall gewährt, haben wir unter "Listenpreis (1)" diesen Betrag bereits abgezogen. Der tatsächliche Listenpreis ist um diesen Betrag erhöht, hier aber nicht angeführt.

Bei "- E-Mob-Bonus (2)" sehen Sie den Kaufpreis abzüglich der - sollten die genannten Voraussetzung erfüllt sein - Förderung, die Sie vom Bund rückerstattet bekommen.



Optionale Lieferung bis zu Ihrer Haustüre: Die Lieferkosten betragen (jeweils inkl MwSt)

Abholung 1130 Wien   0 €
bis 50 km 95 €
bis 200 km 155 €
bis 400 km 170 €

Technik

Grazie Reichweite

Ein Film sagt mehr...


Technik

Die Geschwindigkeit

einfach v



 

Bei Grazie können Sie zwischen mehreren möglichen Endgeschwindigkeiten auswählen.


Die 45 km/h Variante Grazie City 45 und Grazie Flow 45, die 60 km/h  Variante Grazie City , die 75 km/h Variante Grazie Cruise, und sehr flott die Sport-Version: Grazie Sport mit 90 km/h - und dies bei diesem kompakten Roller!

Grazie City und Grazie City 45 sind idente Roller, wobei Grazie City 45 entsprechend gedrosselt wird. Grazie City schafft bei vollem Akku 60 km/h, gegen "Akku-Ende" liegt die Geschwindigkeit bei ca 50 km/h. Auf Wunsch können wir die Endgeschwindigkeit bei "Akku-Ende" anheben, das schlägt sich aber in einem höheren Stromverbrauch und damit reduzierter Reichweite nieder. Grazie City ist also ein sehr günstiger Einsteiger in die 125er-Klasse mit starker Nähe zu einem Moped.


Technik

Die Größe des Akkus

Für alle Wünsche das Richtige

Mit der Größe des Akkus können Sie die maximale Reichweite variieren.

Grazie bietet hier mehrere Möglichkeiten:

Bei Grazie Flow 45 ist ein 48 Volt Akku mit 2,5 kWh verbaut. Dieser wiegt 13 kg.

Grazie City, Cruise, Race und Sport verwenden ein 72 Volt Akkusystem mit den Wechselakkus W2 (18 kg) oder W3 (20 kg)

Noch mehr Reichweite erhalten Sie mit dem WR5 Premio Akku. Dieser besteht aus 2 Hälften mit je 14 kg, wobei beide gleichzeitig angeschlossen sein müssen. Update Sommer 2020: Dieser Akku ist derzeit nicht verfügbar und wird in 2021 durch eine noch stärkere Variante ersetzt werden - stay tuned.

Neu ab 2020 ist die Duo-Variante: Es sind 2 Akkupacks verbaut. Jeder Akku beinhaltet 1,9 kWh (bei Grazie City) oder mit 2,3 kWh (bei Grazie Cruise) an Energie. Anders als bei Premio müssen nicht beide Akkus gleichzeitig angeschlossen sein.Update Herbst 2020: Dieser Akku ist derzeit nicht verfügbar, wir arbeiten an einer möglichen Alternative.


Technik

Die Leistung

Für alle Wünsche das Richtige

Mit der Leistung bestimmen Sie die - beträchtliche - Steigfähigkeit, die Beschleunigung und auch die Endgeschwindigkeit.

Grazie Explorer: Grazie Explorer ist der perfekte Elektroroller für den Einstieg. Die Spitze sind 45 km/h, und die Leistung bei diesem fix programmierten Controller ist mehr als ausreichend.

Grazie City und Grazie City 45: Diese Grazien besitzen die gleiche Leistung, wobei Grazie City 45 bei 45 km/h abgeriegelt wird. Grazie City erreicht bei vollem Akku und ebener Fahrbahn gute 60 km/h und beschleunigt auch recht ansehnlich vom Stand weg.

Grazie Cruise: Hier beträgt die Endgeschwindigkeit 75 km/h, wobei die Beschleunigung und die Steigfähigkeit um 25% höher liegt

Grazie Race: Unsere neue Variante in 2020. Die maximale Geschwindigkeit entspricht in etwa Grazie Cruise. Aber die Beschleunigung ist wirklich großartig. Bei ca 85 kg "Beladung" ca 3,2 Sekunden auf 50 km/h. Also ideal für die Stadt! Es ist einfach ein Abgleich zwischen maximaler Geschwindigkeit und Beschleunigung vom Stand weg.

Grazie Sport: Unser Spitzenmodell: Es werden gute 90 km/h (GPS ca 94 km/h) bei einer stetigen Beschleunigung erreicht. Speziell ab 30 km/h werden bei diesem Vorwärtsdrang Ihre Mundwinkel unweigerlich nach oben wandern! 


Voll Variabel

Duo Modelle

Made in Austria

Neu ab 2020 können wir Ihnen auch die Bimie Duo Modelle anbieten.

Wenn Sie einfach eine große Reichweite wollen, und das Gewicht je Akku auch einfach tragbar sein soll, dann ist Duo eine sehr gute Wahl.

Die Duo-Akkus werden mit Samsung Zellen bestückt und in Österreich assembliert.

Update Herbst 2020: Duo ist derzeit nicht verfügbar, wir arbeiten an Alternativen für 2021

Elektroroller / Elektromotorräder

Elektroroller führerscheinfrei, Moped und stärker

Shop Bikemite » Elektroroller / Elektromotorräder

Verfügbare Unterkategorien:


Technik

Die Abmessungen

Kompakt aber groß genug!


Praxis

Die Fahrvideos

Helmkamera!

Bimie Grazie WR2: https://youtu.be/iUhcL5N4wBM

Bimie Grazie WR5 Premio (96 km/h GPS!): youtu.be/ktpNVRdY4JI


Er-Fahrung

Molto Grazie! Schnell und weit

Das Übertreffen der Erwartung

Vorab: Wenn Sie bei 10 Grad mit Grazie FR3 (der Vorgänger der Grazie Sport WR3) fahren, bitte mit Winterkleidung. Es wird schnell, und daher kalt. Ein Jethelm mit Sommerhandschuhen ist zu wenig.

Nochmal vorab: Die Tests wurden mit der Grazie FR3 gefahren. Diese wird durch die Wechsel-Akku Version Grazie WR2 und WR3 abgelöst.

Wir konnte es nicht abwarten und sind um 7 in der Früh mit der voll aufgeladenen Grazie FR3 losgefahren. Was sagt das GPS, was sagt der Tacho? Wieviel verbraucht Grazie FR3 wirklich?

Unsere beliebte Hausstrecke führt von bikemite nach Breitenfurt, Grub, Sulz, ein paar Abstecher - damit wir die langen Geraden ausnützen können - und dann über Kaltenleutgeben (kalt wie immer) zurück.

Hügelig, viele Kurven, ein paar gerade Strecken.

Sobald wir Wien verlassen haben sind wir so un-ökonomisch gefahren wie möglich. Einfach weil es Spaß macht und wir den Akku ordentlich belasten wollen.

Die starken Steigungen: Zwischen 65 km/h und 75 km/h.

Die Kurven: Unpackable sagt der Mödlinger in mir. Das macht Freude. Grazie rollt durch die Kurven, und die Bremsen greifen sehr gut.

Die Gerade: Bei etwa halbvollem Akku klettert die Anzeige auf 88 km/h. Eventuell sind 90 möglich wenn die Gerade länger wäre, oder wenn nicht die Endurojacke wie ein kleiner Bremsfallschirm wirkt. Also - knappe 90, ja!

Bei leichtem Gefälle sind es 94 km/h gewesen, bei leichter Steigung 82 km/h.

Wie genau ist die Anzeige? Sehr genau. GPS zeigt den selben Wert.

Wie genau sind die angezeigten Kilometer? Ebenfalls beinahe eine Punktlandung. GPS meint 48,39 km, Grazie besteht auf 49,6 km.

Und was meint nun der Akku, wie ist es mit der Restreichweite? 72,2V sind 40% voll. Extrapoliert sind dies exakt 80 km Reichweite- bitte beachten Sie dass wir im Spaßmodus gefahren sind. Mit weniger Vollstrom ist hier noch einiges mehr drinnen.

 

 

Ehrlich - wir sind begeistert. Tutto va bene con Grazie! 


Feedback

Plusminus - unser Fazit

Frei gesprochen

Bimie Grazie macht einfach Spaß. Handlich, gute Bremsen, passende Beschleunigung.

Die 75 km/h Version "Cruise" ist in der Stadt wirklich ausreichend, bei der 90 km/h Version "Sport" kommt natürlich ab Tempo 65 noch mehr Freude auf. Daher empfehlen wir für Strecken Überland oder falls Sie die Stadtautobahn fahren wollen, die 90 km/h Version.

In den Stauraum unter dem Sitz findet ein Jet-Helm Platz - es ist aber schon ein wenig eng, daher empfehlen wir Modelle mit einem weichen Ohrenschutz.

Rückmeldung unseres Kunden Hans:

Bei mir ist alles super in Ordnung ich bin sehr zufrieden mit unserer Bimie

Bin inzwischen 600 km gefahren und es läuft auf meiner Strecke zur Arbeit genau so wie du es in deiner Beschreibung auf deiner Homepage dargestellt hast.

Aktualisierung März 2020: Mittlerweile sind 20.000+ km erreicht!


Technik

LED Blinker



Technik

Wechselakku

Die Akkubox ist im Sitzraum und baut tief nach unten- daher bleibt auch hier noch ausreichend Platz für Ihr Gepäck übrig.

Der W(R)3 Akku wiegt 21,5 kg und hat die Abmessungen 42x13x22 cm

Weil wir öfters gefragt werden - kann ein zweiter Akku mitgenommen werden?

Die Antwort ist nein, das ist nicht möglich. Wir arbeiten aber aktuell an einem Premio-Zusatzakku, der auf den Hauptakku gesteckt wird.


Technik

Die Anzeige

In Farbe und gut sichtbar

Multifunktionell und optisch sehr ansprechend.

Hier haben Sie die Kontrolle. Nach dem Einschalten wird die Batteriespannung angezeigt, gefolgt von den Gesamtkilometern und danach die Kilometer seit dem Einschalten.

Neu ab Mitte 2019: Um die Sichtbarkeit bei hellem Sonnenlicht noch weiter zu verbessern, wird das Farbdisplay durch ein LCD-Display ersetzt. Das Layout bleibt ident.


Technik

LED Rücklicht

 

 


Fahrbericht

Test

Von 84,0 auf 69,9 - spannend!

Diesmal ein Test mit viel Topspeed, eher in der Ebene. Eine Strecke sind 29 km, und wir sind tour und retour gefahren, tendenziell am Limit.

Es war annähernd windstill, und ja! Die Topspeed passt. Wir konnten 92 km/h (GPS Messung) erreichen.

Mit 2 Balken und exakt 69,9 V sind wir wieder in Wien angekommen, das gibt in diesem energieintensiven Fahrmodus 71 km Reichweite. Bei diesem hohen Anteil an Topspeed ein sehr guter Wert!


Bilder unserer Kunden

Der Frühling

Danke, Dr. Manfred!

 

Danke, Thomas aus Tirol!