Förderung

Förderung in der Höhe von 375€ durch die Umweltförderung

Der Staat unterstützt

Die Umweltförderung erstattet auf Elektroroller 375€ zurück, wenn die Rechnung des Elektrorollers ab den 1.1.2017 datiert ist und wenn ausschließlich Strom aus erneuerbaren Quellen bezogen wird!

Auch unsere Elektroroller werden von der Umweltförderung anerkannt!

Eine weitere Förderung durch bikemite ist Ihnen ebenso sicher: Im gleichen Zuge fördern auch wir Ihren Kauf mit €375 netto bzw €450 brutto!

Ein Super Anreiz, jetzt zuzuschlagen.

Hintergrund

Elektroroller ...

Für die Stadt und mehr

... sind das ideale individuelle Fortbewegungsmittel in der Stadt und für das nahe Umfeld!

Keine Abgase, äusserst günstige Betriebskosten, leicht, flott und so wendig, dass Sie überall vorbeikommen.

Die erreichbare Höchstgeschwindigkeit von bis zu 120 km/h macht auch auf der Stadtautobahn Spaß, und Dank der großen Reichweite kommen Sie in der Stadt und um die Stadt herum überall hin und zurück!

Aber auch die Moped-Version mit vormals rotem - nun weiß/grünem -Taferl bereitet in der Stadt und Überland Freude! Sie werden von der Beschleunigung und den Fahrleistungen verblüfft sein.

Wir haben uns auf die Suche nach qualitativ hochwertigen Elektrorollern gemacht und sind fündig geworden!
Die von uns angebotenen Elektroroller sind Marktführer in der Reichweite, im Design, in der Power ... und im Fahrspaß!


Überblick

Elektroroller, Elektroscooter in Wien

Von Klein bis Groß

Wir bieten sowohl die Preis/Leistungsoptimierte Variante an, als auch die äusserst attraktiven Augenfänger.

Schauen Sie sich das an!

Zu unseren Elektrorollern


Veranstaltungen

30.9.2017 Elektro-Mobilitätstreffen in Perchtoldsdorf

Saisonausklang

Das Ende der Treffen-Saison hat sich bei bestem Wetter und angenehmen Konversationen gezeigt. Danke an die perfekte Organisation und an die vielen interessierten Probefahrer.

Wie geht´s weiter? Kontaktieren Sie uns doch für eine Probefahrt, oder warten Sie auf 2018, wir werden weiter durch den Osten Österreichs tingeln.

23.9.2017 Klimafest in Purkersdorf

Es geht um das Klima

Das Wetter hat durchgehalten beim Klimafest in Purkersdorf.

Bei bester Stimmung, begleitet durch ausdauernde Blasmusik, konnte das interessierte Publikum Elektrofahrzeuge besichtigen, und natürlich auch unsere Elektroroller probefahren.

Abseits der Probefahrten konnten wir auch viele interessante Diskussionen verfolgen - was ist wenn Alle nur noch Elektro fahren? Wo kommt der Strom her? Was gab es zuerst - Elektroroller oder Elektroautos?

Ja, Purkersdorf ist immer einen Besuch wert!

16.9.2017 Elektromobilitätstreffen Laxenburg

Regen vor dem Schloss

Bei nicht allzu gutem Wetter durften wir in Laxenburg unsere Roller dem interessierten Publikum vorstellen. Für Aufsehen hat besonders der neue Niu M1 Pro gesorgt.

Klein, handlich, leicht!

Da wetterbedingt der Besucherandrang überschaubar gewesen ist, konnten auch wir mit M1 Pro einige Kreise drehen. Die erreichbare Schräglage ist beachtlich.

Danke an alle wetterfesten Besucher.

8.7.2017 Scooter-Mania in Korneuburg

In der Szene

 

Bei wirklich sengender Hitze waren wir bei dem Rollertreffen bei der alten Werft in Korneuburg.

Danke an die interessierten Probefahrer!

Sicher eine nette Veranstaltung, der E-Mobilitätsaspekt hat die Szene leider noch nicht vollständig durchdrungen. Aber wir bleiben dran.

Lassen Sie die guten Zeiten rollern!

20.5.2017 Elektromobilitätstag in Melk

Das Megaereignis

Zum dritten Mal wurde in Melk der Elektromobilitätstag veranstaltet.

Ein Treffen der Superlative, und zum Glück sind die dunklen Wolken im Hintergrund Wolken geblieben.

Wir waren mit Bimie Grazie, Niu N1s, Trinity Uranus, Trinity Neptun, Bimie Allegro und - als Special Guests aus Deutschland - mit Trinity Venus und Trinity Jupiter 11 vertreten.

123 Probefahrer haben sich in unsere Liste eingetragen - dies sind weniger als 2016, aber es waren in Summe doch mehr, da viele Teilnehmer sich ohne Anmeldung auf die Roller gesetzt haben und ihre Runden gedreht haben. Lustig ja, aber es ist ein Testtag und kein Ringelspiel..

Wir bedanken uns von Herzen bei allen interessierten Teilnehmern, die sich ein Bild über unsere Elektroroller machen wollten - und dies mit Enthusiasmus auch gemacht haben!

Die vielen erfreuten und begeisteren Gesichter bestätigen uns darin, dass so eine große Veranstaltung weiterhin Sinn hat, bei der nächsten Großveranstaltung werden wir den Modus allerdings zugunsten der echten Interessierten ändern.

Februar 2017: Bike-Austria in Tulln

Alle 2 Jahre

Wir waren in Halle 5 - der "Elektro-Halle".

Ein enormer Andrang an Besuchern, viele begeisterte Probefahrer und beste Atmosphäre haben dies zu einem unvergesslichen Ereignis gemacht.  

Dezember 2016-Februar 2017 Umfrage "Elektroroller"

Feedback

Unsere Umfrage zum Thema "Elektroroller war ein großer Erfolg. Es haben über 100 Teilnehmer Ihre Antwort abgegeben, und das Endergebnis können Sie sich hier ansehen.

2.7.2016 und 3.7.2016 Ladies Camp Wachauring

Mal leise

Wir hatten die Gelegenheit, im Umfeld des Fun-Parks unsere Elektroroller 200 Damen näherzubringen. Unsere Elektroroller waren mit Sicherheit die bei Weitem geräuscharmsten Gefährte!

21.5.2016 Elektromobilitätstag in Melk

Megaevent

bikemite war in 2015 dabei, und auch in 2016 konnten wir unser Schärflein beitragen.

Bei bestem Wetter konnten wir 227 Probefahrern unsere Elektroroller näherbringen. Wirlich alle hatten eines gemeinsam: Das Lächeln im Gesicht bei der Rückkehr.

Auch eingefleischte Super-Motard Fahrer haben unsere Roller durch die Kurven gewetzt. Hätten wir dafür Zeit gehabt, so hätten wir großartige Drift-Fotos machen können. Allein, wir waren mit der Einteilung der Probefahrer sehr gut ausgelastet.

Vielleicht an dieser Stelle eine Erklärung zu unseren Reichweitenangaben: Wir geben einen realistisch-sportiven Schnitt an, bei ökonomisch kontrollierter Fahrweise liegt die erzielbare Reichweite um durchaus 20% höher.

14.2.2016 400 Artelec in Paris

Paris unter Strom

Ein großartigses Zeichen für Paris, sehr erfreulich für eccity:

In den nächsten 4 Jahren werden in Paris 400 Artelec 670 für die Pariser Behörden herumstromen!

Damit wird Paris die 125er Verbrenner ersetzen und die eigene Mobilitätsstrategie sinnvoll erweitern.

Links im Bild ein sich derweil noch auf Reunion entspannender Artelec...

13.9.2015 Elektromobilitätstag in Maiersdorf bei der Hohen Wand

Am Rande des Berges

In Maiersdorf waren wir mit unseren Eckpfeilern des Spektrums dabei: Trinity Uranus und Eccity Artelec 670.

Das Wetter hat bis zum Schluss durchgehalten, ebenso die Akkus der Elektroroller. Was erstaunlich erscheint, da sich Maiersdorf am Fusse der Hohen Wand befindet, und viele Probefahrer gleich - auch zu Zweit - den Gipfel gestürmt haben.

Viele junge Piloten haben den Uranus getestet und waren begeistert: 3 kW verhelfen auch bergauf zu ordentlich Tempo.

Speziell gerührt waren wir auf die Antwort bezüglich des Preises: "Was so wenig kostet der Uranus?". Wir nehmen gerne auch Spenden an, kein Problem!

12.9.2015 Elektromobilitätstag im Schlosspark Laxenburg

Sonne im Herzen und vor dem Schloss

Bei bestem Wetter, und mit leckerem Eis erfrischt, konnten wir in Laxenburg mit allen 4 Rollern zur Probefahrt einladen.

Der Umgebung angepasst war der Erfolgt enorm!

Der direkte Vergleich der 3 kW Roller Trinity Uranus und Trinity Neptun 3.0 war für viele Probefahrer sehr interessant.

Uranus begeistert durch sein unschlagbares Preis/Leistungsverhältnis, und Neptun mit 75 km/h Spitzengeschwindigkeit.

Auch diesmal hat das Lächeln, gepaart mit glänzenden Augen, speziell bei den Piloten von Jupiter und Artelec noch minutenlang angehalten.

Getreu dem Ambiente können wir nur sagen: Es war sehr schön, es hat uns sehr gefreut!

15.8.2015 Elektromobilitätstag in Markersdorf

Rollern im Sommer

Brütende Hitze, und das Gewitter ist ausgeblieben.

Danke an die vielen Probefahrer, speziell an den Herrn, der in früheren Zeiten auf der Goldwing gethront hat. Auch er war vom Artelec begeistert.

Wir waren mit Trinity Neptun 3.0 und Eccity Artelec 670 dabei.

Das Interesse für Jupiter 8.0 ist auch stark gewesen, leider können wir aktuell nur mit 2 Rollern anreisen.

Generell eine Bitte - wir schaffen es nicht, alle Roller bei Veranstaltungen vorzuführen. Vereinbaren Sie bitte einen Termin, damit Sie in unserem Schauraum alle gewünschten Modelle besichtigen und in Folge probefahren können.

Juli/August 2015 Bericht Auto Touring Artelec 670 und Jupiter 8.0

Feedback

Im Autotouring ist ein Bericht über 125er Klasse Elektroroller erschienen. Die Reporter haben unsere Roller probegefahren!

4.7.2015 Elektromobilitätstag in Zeiselmauer

Besinnlichkeit
Trotz beachtlichen 36 Grad im Schatten haben sich viele Interessenten der Elektromobilität eingefunden!

Danke für das große Interesse und die vielen inhaltvollen Gespräche.

PS- der Sprung in den Pool "danach" war ebenfalls sehr entspannend.

30.5.2015 Der Elektro-Mobilitätstag in Melk

Die Premiere des Megaevents

Bei bestem Wetter konnten eine Vielzahl von Elektroautos, Elektromotorrädern, Elektrorollern und sonstige elektrisch Angetriebene Fahrzeuge getestet werden.

Wir waren von der Fülle der Interessenten überrascht. Bereits um 14 Uhr konnten wir nur noch unsere Visitenkarten mitgeben, alle Prospekte waren bereits vergeben.

Das Interesse an unseren Rollern Trinity Jupiter 8.0 und Eccity Artelec 670 war so hoch, dass zeitweise EIN Probehelm zuwenig gewesen ist. Danke an die Interessenten, dass Sie die Wartezeiten in Kauf genommen haben.

Die Rückmeldung der Probefahrer war sehr positiv und erfreulich, und die beste Rückmeldung war das breite Lächeln im Gesicht bei der Wiederkehr!

Auch zu zweit haben unsere Roller eine sehr gute Figur gemacht. Sehen Sie sich - wenn Sie mal 4 Stunden Zeit haben - das Video auf youtube an, unsere Roller sind u.a. hier zu finden:1:36, 1:37, 1:38, 1:49, 2:12, 2:20, 2:24.

17.5.2015 Das war "Linz unter Strom"

Premiere

Es ging um den Weltrekord, wieviele Elektoautos an einem Ort bewegt werden können. Das Ergebnis: Annähernd 200!

Linz unter Strom

Wir waren mit Trinity Jupiter 8.0 und Eccity Artelec 670 vor Ort, um unsere starken Elektroroller noch bekannter zu machen.

Das Interesse war groß, und zuguter Letzt konnten wir beim Weltrekord ganz vorne mitfahren!

Uns freut besonders das sehr positive Feedback, dass wir von den vielen Probefahrern erhalten haben.

Die Qualität der Roller hat überzeugt, die großartige Strassenlage vom Artelec 670 und die sehr angenehmen Dimensionen vom Jupiter 8.0 haben Erstaunen geweckt.

Auch eingefleischte Motorradfahrer hat die Beschleunigung überrascht.

Weil es in den Gesprächen oft angesprochen worden ist- natürlich sind keine Blei-Akkus verbaut, sondern Top-moderne Lithium Akkus!

Die nächste Probefahrgelegenheit gibt es natürlich unter der Woche bei uns in Wien, aber auch groß angelegt am 30.5. in Melk.